Länderinfo

Hier finden Sie nützliche Infos und Bestimmungen im In- und Ausland

Länderinfo für San Marino

Campinginfo

Allgemein
Der Kleinstaat verfügt über einen Campingplatz unweit der Hauptstadt.
 
 
Übernachten außerhalb von Campingplätzen
Straße/Parkplatz: Nein
Privatgrund: Nein
 
Stellplätze:
Kostenlose Parkplätze unterhalb der Seilbahn mit Frischwasser und Abwasserentsorgung. 5 Offizielle Stellplätze.
 
Camping Card International (CCI)
Gegen Vorlage der CCI-Card gewährt 1 Platz Rabatte.
 
Gasversorgung
Gasflaschentausch ist direkt am Campingplatz möglich.
 
Vermieter
Der Zwergstaat bietet keine Mietfahrzeuge - siehe unter Italien

Personaldokumente

Bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass oder Personalausweis

Gut zu wissen: Der nationale Führerschein ist kein gültiges Reisedokument.
 
Kinder
Gültiger Reisepass oder gültiger Personalausweis erforderlich

Minderjährige Kinder, die ohne oder nur mit einem/einer Obsorgeberechtigten verreisen, sollten eine Einverständniserklärung mitführen. Legen Sie der Vollmacht eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes sowie eine Kopie des Reisepasses des gesetzlichen Vertreters bei. Bei verschiedenen Nachnamen empfiehlt sich die Mitnahme der Heiratsurkunde der Eltern.

Mehr Infos: www.help.gv.at

Kraftfahrzeugdokumente

Reisen mit privatem Fahrzeug

Österreichischer Führerschein und Zulassungsschein.
Vollmacht in italienischer Sprache (Delega Italien), falls nicht mit eigenem Fahrzeug gefahren wird. Die Delega Italien ist beim ÖAMTC erhältlich.

Die Mitnahme der Grünen Versicherungskarte wird empfohlen (erhältlich bei Ihrer Versicherung).

Versicherungen

Kfz-Versicherungen

Die Mitnahme einer Grünen Versicherungskarte wird dringend empfohlen (erhältlich bei Ihrer Versicherung).

Der Abschluss einer Reise-Vollkaskoversicherung ist empfehlenswert. Sie sichern Ihr Fahrzeug finanziell ab - bei Unfällen, Wildschäden, Diebstahl und vielen anderen Fällen, die Ihre Kfz-Haftpflicht nicht übernimmt.
Exklusiv für Clubmitglieder gibt es die ÖAMTC Reise-Vollkasko* für Motorräder oder mehrspurige Fahrzeuge. 


Mehr Infos: www.oeamtc.at/versicherung

Reiseversicherungen*

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich.

Der Abschluss einer Zusatzversicherung wird dringend empfohlen. Einen umfassenden Schutz im Krankheitsfall, bei Krankenrücktransport, Fahrzeug-Rückholung und vielem mehr bietet der ÖAMTC Schutzbrief.
Mehr Infoswww.oeamtc.at/schutzbrief

Informationen zu Gepäck- und Stornoschutz* finden Sie unter: www.oeamtc.at/versicherung (*Versicherungsagent: ÖAMTC Betriebe Ges.m.b.H.,GISA-Zahl: 23409217, Versicherer: Europäische Reiseversicherung AG)

Verkehrsbestimmungen

Es gelten die italienischen Verkehrsbestimmungen.

Rauchverbot für Lenker von Kraftfahrzeugen

Das Rauchen am Steuer eines Fahrzeuges ist für den Lenker verboten.

Reisegepäck

Einfuhr

Für die Einfuhr von Waren nach San Marino aus Nicht EU-Ländern gelten folgende Höchstmengen:

Tabakwaren200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250g Tabak
Alkoholika1 Liter über 22% oder 2 Liter unter 22% und 2 Liter Wein
Sonstiges50g Parfum, 250 ml Eau de Toilette
Andere Warenim Wert von umgerechnet 175 Euro

Ausfuhr

Informationen zu den Einfuhrbestimmungen nach Österreich entnehmen Sie bitte der ÖAMTC Reiseinformation "Praktische Hinweise", welche an jedem ÖAMTC Stützpunkt erhältlich ist.
Mehr Infos: Reisen in Europa

Souvenirs

Über 30.000 gefährdete Tier- und Pflanzenarten sind mittels Artenschutzabkommen geschützt. Um sich beim Souvenirkauf nicht strafbar zu machen, empfiehlt es sich auf tierische und pflanzliche Reisemitbringsel zu verzichten. Mehr Infos: www.cites.at

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung).
Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.

Telefon

Vorwahl

nach San Marino: +378
nach Österreich: +43 (+ Ortskennzahl ohne "0")

Mobiltelefone

Detailinformationen bezüglich Handynutzung im Ausland erhalten Sie bei Ihrem Netzbetreiber.

Pannenhilfe & Notfall

Pannenhilfe & ÖAMTC-Schutzbriefhilfe

Pannenhilfe durch ÖAMTC-Partnerclubs kann über die ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe telefonisch unter +43 1 25 120 00 angefordert werden.

Als Mitglied mit einem ÖAMTC Schutzbrief haben Sie besonders gut vorgesorgt. Nicht nur bei der Pannenhilfe, sondern auch mit vielen weiteren wichtigen Leistungen von der Fahrzeug- bis zur Kranken-Rückholung.

Die Team-Mitglieder der Schutzbrief-Nothilfe sind Ihre persönlichen Ansprechpartner. Sie sind auf jede Art von Notfall vorbereitet und organisieren die passende Hilfeleistung. Mit individueller Betreuung und persönlicher Soforthilfe sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um die Uhr für Sie da.

Notrufnummern
  • Feuerwehr: 115
  • Polizei: 112
  • Rettung: 118
  • ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe: +43 1 25 120 00

ÖAMTC Tipp

Notrufnummern vor Reiseantritt im Mobiltelefon speichern.

Wichtige Adressen

Botschaften und Konsulate

Botschaft der Republik San Marino
Dr. Karl Lueger Platz 5
1010 Wien
Tel. (01) 586 21 80
Fax (01) 586 22 35
E-Mail: pfk@pfk.at

Keine Vertretung in San Marino, es kann die österreichische Vertretungsbehörde beim Heiligen Stuhl kontaktiert werden:

Österreichische Botschaft beim Heiligen Stuhl
Via Reno 9
I-00198 Rom
Tel. +39 (0)6 841 62 62
Fax +39 (0)6 854 30 58
E-Mail: heiliger-stuhl-ob@bmeia.gv.at

Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin