Urlaubsland Kroatien
Ein Land mit vielen Gesichtern

Wohl eines der beliebtesten Urlaubsländer – Kroatien. Die Perle an der Adria bietet für jeden Urlaubsgeschmack genau das Richtige. Doch was erwartet Sie auf der Reise in das beliebte Land?
Die Länderinfo des Österreichischen Camping Clubs informiert sie über alle Themen, die Sie über ein Reiseland wissen müssen. Die Bereiche Campinginfos, wichtige Dokumente und Versicherung, Verkehrsbestimmungen und mehr werden dort ausführlich beleuchtet. 

ZUSÄTZLICH HABEN WIR FÜR SIE NOCH FOLGENDE INFORMATIONEN

Nadelöhr Slowenien
Für die heurige Reisesaison wird Slowenien für Reisende nach Kroatien wieder zum Nadelöhr.
Dies hat folgende Gründe:
- Die Grenze zwischen Slowenien und Kroatien ist eine Schengenaußengrenze, daher werden hier strengere Grenzkontrollen durchgeführt
- Sperrung der Ptuj-Brücke (Verbindungsstraßen 710) sowie Verzögerungen an Mautstellen

Unten angeführt finden Sie  ein PDF, dem die wichtigsten Routen und Grenzübergänge entnommen werden können. 

Alternative Routen
Die slowenische Autobahngesellschaft empfiehlt die weniger belasteten Grenzübergänge zu wählen. Nachstehend finden Sie mögliche Alternativrouten, mit denen die Hauptverkehrsrouten umgangen werden können:
- Spielfeld - Pesnica - Lendava - Letenye - Varazdin - Zagreb 
- Rattersdorf - Szombathely - Körmend - Letenye - Varazdin - Zagreb 
 
Gut zu wissen:
Beide oben genannten Routen führen über Ungarn, daher fallen zusätzlich die Kosten für die ungarische Vignette an:
- Sicheldorf - Lendava - Mursko Sredisce - Varazdin - Zagreb
- Slowenische Küstenstraße zwischen Koper und Izola dauerhaft gesperrt
- Die mautfreie Strecke über Slowenien nach Kroatien - von Triest über Muggia, Koper und Izola - steht nur mehr Radfahrern und Fußgängern zur Verfügung. Für Autofahrer bedeutet das, dass sie die mautpflichtige Autobahn H6 nutzen müssen und entsprechend eine Vignette benötigen.
 
AKTUELLE VERKEHRSINFOS
Um für den Reiseverkehr gerüstet zu sein, können Sie sich über die aktuelle Verkehrssituation bei diesen Stellen informieren:

Österreich
Das ÖAMTC-Verkehrsservice informiert im 10-Minuten-Takt über das aktuelle Verkehrsgeschehen in Österreich sowie über Baustellen, Straßenzustand und Verzögerungen an den Grenzen.

Situation an den Grenzen
Informationen über aktuelle Kontrollen und Wartezeiten an Österreichs Grenzen zu den Nachbarländern Deutschland, Ungarn und Slowenien finden Sie hier.
Für andere europäische Grenzen finden Sie verfügbare Informationen unter diesem Link

Staukalender
Informationen zu voraussichtlichen Zeiten mit erhöhtem Verkehrsaufkommen (beispielsweise Großevents, Ferienbeginn und -ende) finden Sie im ÖAMTC Staukalender.

Verkehrs-Infos im Ausland
Um sich über die aktuelle Verkehrssituation im Reiseland zu informieren, hilft diese Übersicht über Radiofrequenzen, Websites und nützliche Apps. 

Tipp
Mit der kostenfreien ÖAMTC App können Sie jederzeit die aktuelle Verkehrslage prüfen.

 

WAS AUTOREISENDE UND CAMPER WISSEN SOLLTEN
 
Denken Sie vor jeder Autoreise an Folgendes:
- gültiger Reisepass oder Personalausweis für alle Reisenden
- e-card bzw. Europäische Krankenversicherungskarte
- Führerschein & Zulassungsschein
- Grüne Karte (bei Ihrer Versicherung erhältlich)
- Benützungsbewilligung, falls nicht mit dem eigenen Fahrzeug gefahren wird (beim ÖAMTC erhältlich)
- Mitführpflichten des Reiselandes beachten
- speichern Sie die Notrufnummern Ihres Urlaubslandes vor der Reise im Mobiltelefon (Notrufnummern finden Sie in der Länderinfo in der Kategorie "Pannenhilfe & Notfall") 


Quelle: ÖAMTC


Stand der Informationen: 30.06.2018



Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin Mitgliederbereich