Gasüberprüfung beim ÖAMTC

Ab sofort ist es möglich die Gasüberprüfung bei Ihrem Campingfahrzeug bei ausgewählten ÖAMTC-Stützpunkten machen zu lassen.
Seit kurzem besteht für ÖAMTC Mitglieder die Möglichkeit in Oberösterreich und der Steiermark bei ausgewählten Stützpunkten die Gasanlage ihrer Campingfahrzeuge nach der Richtlinie G107 überprüfen zu lassen.

Gemäß 
der Richtlinie beinhaltet die Prüfung unter anderem die Kontrolle der Dichtheit der Anlage und der Flammsicherung, eine Brennprobe und eine Sichtkontrolle des Zustandes der Anlage und der Flammsicherung.  Außerdem wird überprüft, ob tauschpflichtige Teile der Anlage im Rahmen des vorgeschriebenen Wartungsintervalls ausgewechselt wurden. Bei bestandener Überprüfung erhalten Besitzer von Wohnwagen, Campingbussen oder Wohnmobilen ein Gutachten zur Funktionstüchtigkeit der Gasanlage, das den Campingplatz-Betreibern als Nachweis vorgelegt werden kann und zwei Jahre lang gilt. Zusätzlich bekommt die Anlage ein „Pickerl“, das an den Überprüfungstermin erinnern soll.

In folgenden Stützpunkten in Oberösterreich wird die Gasanlagen-Überprüfung
angeboten:
  • Braunau
  • Eferding
  • Freistadt
  • Grieskirchen
  • Gmunden
  • Linz
  • Mattighofen
  • Perg
  • Ried
  • Rohrbach
  • Schärding
  • Steyr
  • Urfahr
  • Wels
     
In der Steiermark ist die Gasanlagen-Überprüfung möglich in:
  • Graz-West (Zentrale)
  • Bad Radkersburg,
  • Bruck an der Mur
  • Hartberg
  • Leibnitz
  • Leoben
  • Liezen
  • Mürzzuschlag
  • Zeltweg

Infos und Anmeldung direkt bei den jeweiligen Stützpunkten.
Kontaktmöglichkeiten dazu auf www.oeamtc.at

Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin Mitgliederbereich