Länderinfo

Hier finden Sie nützliche Infos und Bestimmungen im In- und Ausland

Länderinfo für Moldau

Campinginfo

Allgemein
Es gibt keine Campingplätze in Moldau.
 
Übernachten außerhalb von Campingplätzen
Straßen/Parkplatz: Nein
Privatgrund: Nein
 
Stellplätze
Es gibt keine offiziellen Stellplätze.
 
Camping Card International (CCI)
Es gibt keinen Rabatt mit der CCI Karte.
 
Gasversorgung
Es sind keine Informationen verfügbar.
 
Vermieter
Es sind keine Informationen verfügbar.

Personaldokumente

Ein gültiger Reisepass (bei der Einreise noch mindestens 90 Tage gültig) oder Personalausweis ist für die Einreise erforderlich. Der nationale Führerschein ist kein gültiges Grenzdokument.
 
Kinder
Gültiger Reisepass oder gültiger Personalausweis erforderlich

Minderjährige Kinder, die ohne oder nur mit einem/einer Obsorgeberechtigten verreisen, sollten eine Einverständniserklärung mitführen. Legen Sie der Vollmacht eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes sowie eine Kopie des Reisepasses des gesetzlichen Vertreters bei. Bei verschiedenen Nachnamen empfiehlt sich die Mitnahme der Heiratsurkunde der Eltern.

Eine Vorlage finden Sie nachstehend zum Download.

Mehr Infos: www.help.gv.at

Kraftfahrzeugdokumente

Reisen mit privatem Fahrzeug

Österreichischer Führerschein und Zulassungsschein.
Es wird jedoch die Mitnahme des Internationalen Führerscheins empfohlen (beim ÖAMTC erhältlich).

Die Mitnahme der Grünen Versicherungskarte ist verpflichtend (erhältlich bei Ihrer Versicherung).

Falls nicht mit dem eigenen Fahrzeug gefahren wird ist eine Vollmacht notwendig (beim ÖAMTC erhältlich).

Versicherungen

Kfz-Versicherungen

Die Mitnahme einer Grünen Versicherungskarte wird vorgeschrieben (erhältlich bei Ihrer Versicherung). Gespannfahrer benötigen zusätzlich zur Grünen Karte für das Zugfahrzeug noch eine weitere Grüne Versicherungskarte für den Anhänger (Wohnwagen, Bootsanhänger, usw.). Bei Fehlen muss ein kurzfristige Grenzversicherung abgeschlossen werden.

Der Abschluss einer Reise-Vollkaskoversicherung ist empfehlenswert. Sie sichern Ihr Fahrzeug finanziell ab - bei Unfällen, Wildschäden, Diebstahl und vielen anderen Fällen, die Ihre Kfz-Haftpflicht nicht übernimmt.
Exklusiv für Clubmitglieder gibt es die ÖAMTC Reise-Vollkasko* für Motorräder oder mehrspurige Fahrzeuge. 


Mehr Infos: www.oeamtc.at/versicherung

Reiseversicherungen
Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss eines Reiseschutzes wird dringend empfohlen. Einen umfassenden Schutz im Krankheitsfall, bei Kranken- und Fahrzeug-Rückholung und vielem mehr bietet der ÖAMTC Schutzbrief.

Mehr Infos: www.oeamtc.at/schutzbrief

Informationen zu Gepäck- und Stornoschutz* finden Sie unter: www.oeamtc.at/versicherung(*Versicherungsagent: ÖAMTC Betriebe Ges.m.b.H.,GISA-Zahl: 23409217, Versicherer: Europäische Reiseversicherung AG)

Verkehrsbestimmungen

In der Republik Moldau gilt Rechtsverkehr.

Höchstgeschwindigkeiten

Im Ortsgebiet: 60 km/h (Pkw und Motorrad), 50 km/h (Gespanne)
 

FahrzeugartaußerortsSchnellstraße
Pkw, Motorrad90110
Gespanne9090

Wer seinen Führerschein weniger als zwei Jahre besitzt, darf höchstens 70 km/h fahren.

Kindersicherung

Kinder bis 12 Jahre benötigen einen dem Gewicht und der Größe des Kindes entsprechenden Kindersitz.

Licht am Tag

keine Informationen verfügbar

Mitführpflichten

Denken Sie grundsätzlich an:
A-Pickerl (bei Reisen innerhalb der EU nicht erforderlich, wenn ein EU-Kennzeichen vorhanden ist), Grüne Versicherungskarte, Verbandspaket, Warndreieck und Warnweste.
Weiters benötigen Sie: Feuerlöscher

Promillegrenzen

0,3 Promille

Telefonieren am Steuer

Keine Informationen verfügbar

Radfahrer

Es besteht keine Helmpflicht.

Straßennetz

Straßennetz

Das Straßennetz erstreckt sich über ca. 13.000 km, davon sind etwa 11.000 km asphaltiert.

Inhaber von Fahrzeugen, die nicht in Moldau angemeldet sind, dürfen nur mit Vignetten fahren. Die Vignetten können bei Moldova Agroindbank-Filialen, Tankstellen oder online unter www.vinieta.gov.md gekauft werden.

Maut & Vignette

Keine Informationen verfügbar.

Reisegepäck

Einreise in die Republik Moldau

Bei der Einreise in die Rep. Moldau dürfen als Reisegepäck jene Gegenstände zollfrei mitgeführt werden, die dem Zweck, der Dauer, der Jahreszeit der Reise und dem persönlichen Gebrauch entsprechen.

Dazu gehören auch für Reisende ab 18 Jahren:

Tabakwaren
200 Zigaretten oder
Alkoholika
1 Liter Wein und 1 Liter Spirituosen
Sonstiges
Eine angemessene Menge Parfüm für den Eigengebrauch
Lebensmittel
Für den Eigenbedarf (bis zum Erreichen des Zielortes)

Die Einfuhr von Waffen aller Art, Fleisch und Pflanzen ist verboten.

Rückreise nach Österreich

Informationen zu den Einfuhrbestimungen nach Österreich entnehmen Sie bitte der ÖAMTC Reiseinformation "Praktische Hinweise", welche an jedem ÖAMTC Stützpunkterhältlich ist.

Mehr Informationen zur Einfuhr nach Österreich aus EU-Ländern

Souvenirs

Die Moldawierinnen sind sehr kunstfertig im Teppichweben und Sticken. Dort entstehen Kelims, Webteppiche (auch in kleinem Format), mit ganz bestimmten, für Moldau typischen Mustern.

Artenschutz
Über 30.000 gefährdete Tier- und Pflanzenarten sind mittels Artenschutzabkommen geschützt. Um sich beim Souvenirkauf nicht strafbar zu machen, empfiehlt es sich auf tierische und pflanzliche Reisemitbringsel zu verzichten.
Mehr Infos: www.cites.at

Hunde & Katzen

EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres (durch Mikrochip oder Tätowierung). Im Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.
Achtung: Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit dem 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.

Tollwutimpfung (mindestens 15 Tage, höchstens 6 Monate vor der Einreise) und amtstierärztlichem Gesundheitszeugnis (nicht älter als 3 Tage).

Bei der Einreise mit Hund oder Katze aus Moldawien in ein EU-Land müssen Tollwut-Antikörper nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigen zu lassen.

Derzeit ist das einzige in Österreich anerkannte Laboratorium für die Durchführung des Bluttests:
Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES)
Institut für veterinärmedizinische Untersuchungen Mödling
Robert Koch-Gasse 17
A-2340 Mödling
Tel.: 05 0555 - 38112
Fax: 05 0555 - 38108

Ein Bluttest (wenn eine Immunisierung des Tieres gegen Tollwut nachgewiesen wurde), braucht nur einmal im Leben des Tieres durchgeführt zu werden, vorausgesetzt es erhält immer rechtzeitig die Auffrischungsimpfungen.

Telefon

Vorwahl

nach Moldau: +373
nach Österreich: +43

Internationale Telefongespräche können in Chisinau von Kartentelefonen aus geführt werden, die Telefonkarten sind beim Postamt und Fernsprechämtern erhältlich. Außerhalb von Chisniau werden internationale Ferngespräche nur über Fernsprechämter vermittelt. Von den alten, mit speziellen Münzen betriebenen Telefonapparaten sind nur nationale Gespräche möglich. Telefonanrufe aus der Republik Moldau in den transnistrischen Landesteil sind zeitweise nicht oder nur eingeschränkt möglich, auch das Mobilfunknetz funktioniert in Transnistrien nur unzuverlässig oder gar nicht.

Mobiltelefone

Detailinformationen bezüglich Handynutzung im Ausland erhalten Sie bei Ihrem Netzbetreiber.

Pannenhilfe & Notfall

Pannenhilfe & ÖAMTC Schutzbrief-Nothilfe

Pannenhilfe durch ÖAMTC Partnerclubs kann über die ÖAMTC Schutzbrief-Nothilfe telefonisch unter +43 1 25 120 00 angefordert werden.

Als Mitglied mit einem ÖAMTC Schutzbrief haben Sie besonders gut vorgesorgt. Nicht nur bei der Pannenhilfe, sondern auch mit vielen weiteren wichtigen Leistungen von der Fahrzeug- bis zur Kranken-Rückholung.

Die Team-Mitglieder der Schutzbrief-Nothilfe sind Ihre persönlichen Ansprechpartner. Sie sind auf jede Art von Notfall vorbereitet und organisieren die passende Hilfeleistung. Mit individueller Betreuung und persönlicher Soforthilfe sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um die Uhr für Sie da.

Notruf
  • Rettung: 903
  • Polizei: 902
  • Feuerwehr: 901
  • ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe: +43 1 25 120 00

Sitten & Gebräuche

Sitten und Gebräuche

Die Kultur der Moldawier ist eng mit der rumänischen verbunden. Historische Volksdichtungen drücken sich in Volksliedern und Sprichwörtern aus, vor allem aber in Märchen, die weit ins Altertum zurückreichen, oft orientalische Züge haben und seit zahllosen Generationen von Mund zu Mund weitergegeben wurden. Schriftlich wurden diese Kulturzeugnisse erst ab dem 19. Jahrhundert festgehalten. Auch in der Volksmusik zeigen sich viele orientalische Einflüsse; Melodien und Texte wurden von einer Generation zur anderen weitergegeben. Das Instrument schon im historischen Moldau war die "Cobsa", eine Art von Laute. Aber zum Musikmachen gibt es auch Panflöten, Sackpfeifen und Maultrommeln.

Religion

Etwa 98 Prozent gehören der russisch-orthodoxen Kirche an. Außerdem gibt es katholische und jüdische Minderheiten.

Wichtige Adressen

Botschaften und Konsulate

Botschaft &Konsularabteilung der Republik Moldau
Löwengasse 47/10
1030 Wien
Tel. +43 (0) 1 961 10 30
Tel. +43 (0) 1 961 10 30 -27 (Konsulat)
Fax +43 (0) 1 961 10 30 -34
E-Mail: vienna@moldmission.at
Internet: www.austria.mfa.md


Österreichische Botschaft in Moldawien
Mateevici 23B, MD-2009 Chisinau
Tel. +373 22 73 93 70
Fax +373 22 72 14 11
E-Mail: chisinau@ada.gv.at

Die Kontaktdaten der Honorar- und Generalkonsulate erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Botschaft.

Partnerclub des ÖAMTC

Automobil Club din Moldova (ACM)
str. Armeneasca Str. 33/1
2012 Chisinau
Tel. +373 22 29 27 03
Fax +373 20 22 24
E-Mail: office@acm.md
Internet: www.acm.md

Tourismusvertretung

In Österreich gibt es keine Tourismusvertretung der Republik Moldau.

Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin