Fahrzeugbericht - LMC Grey Selection

Mit dem Sondermodell Grey Selection hat LMC ein Reisemobil im Programm, das ideal für zwei Erwachsene zugeschnitten ist.

Einen ausführlichen Reisebericht von der Reise mit dem LMC Grey Selection gibt es in der 6. Ausgabe der Camping Revue. Diese erscheint Mitte Oktober kurz vor dem Caravan Salon Austria in Wels. 

Hier kommen zunächst die technischen Details:

Basis ****

Basis des Wohnmobils ist ein Fiat Ducato 35 mit Tiefrahmen, der die aktuelle Euro6d-TEMP Abgasnorm erfüllt. Der 88kW (120 PS) starke Motor mit Automatikgetriebe und 75-Liter-Tank überzeugt auch bei längeren Autobahnfahrten. Lediglich beim Beschleunigen ergeben sich manchmal auf Grund der Automatik leichte Schwankungen. Das Fahrzeug ist mit 3,5t zulässiger Gesamtmasse im Bereich des B-Führerscheins. Serienmäßig sind ABS, Reifenreparaturset, Getränkehalter, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung für Fahrerhaus und Aufbau, Tempomat und Navigationssystem inkludiert.

Aufbau ****

Wie der Name schon verspricht, besticht das Sondermodell Grey Selection durch seine ansprechende Gestaltung in Weiß und unterschiedlichen Grautönen. Dies verleiht dem Reisemobil ein modernes Auftreten. Das „Skyroof“ über dem Fahrerhaus bringt viel Tageslicht in den Innenraum.

Der Hersteller gibt 12 Jahre Dichtheitsgarantie für den Aufbau, ermöglicht durch robuste GFK-Elemente. Als Korpusmaterialien kommen XPS und PU-Leisten zum Einsatz. Überall ist reichlich Stauraum vorhanden.
Alle Fenster des Aufbaus sind mit Fliegenschutz und Sichtschutz ausgestattet. Leider ist das Arretiersystem für den Fliegenschutz nicht besonders intuitiv. (Lt. Hersteller ist eine Kasten-Ausführung als Sonderausstattung erhältlich, dort sei das problemlos).

An der Seite gibt es eine zusätzliche Klappe, über die man die Gasflaschen erreicht – sehr praktisch, da man dann nicht im Heck-Stauraum umräumen muss, um die dortige Zugangstür zu öffnen.
Dank verschiebbarer Ringschrauben lässt sich bei Bedarf alles im Heck sicher verzurren. Eine 4,5-Meter-Markise ist ebenso eingebaut. Die Außenbeleuchtung durch LED bietet ausreichend Licht um auch abends länger draußen zu verweilen.

Ausbau *****

Der geschmackvolle Innenausbau des Wohnmobils in Beige und Braun überzeugt durch Funktion und Optik. Das elegante Design mit Zierleisten in Silber und Holzoptik überzeugt voll und ganz.

Das Drehen der Sitze erfordert eine entsprechende Positionierung/Verstellung, funktioniert aber problemlos. Die Rückbank bietet für zwei Passagiere Platz, und kann bei Bedarf zu einer Sitzecke umgebaut werden.
Die Tischplatte lässt sich praktischerweise beliebig drehen und verschieben.

Die beiden Betten können mit einem zusätzlichen Matratzenteil in eine „Kingsize“-Liegefläche verwandelt werden, die per Vorhang vom Rest des Reisemobils getrennt werden kann. Das Licht kann im Schlafbereich gedimmt werden. Die Matratzen bieten einen angenehmen Liegekomfort. Die darüber angeordneten Hängekästen bieten genügend Platz. Unter der Liegefläche ist weiterer Stauraum vorhanden. Lediglich die beiden Stufen zum Schlafraum hin sind leider Stolperfallen. Vor allem beim Verlassen des ausgebauten Betts muss man auf seine Schritte achten.

Ein zentrales Kontrollsystem gibt schnell und einfach Auskunft über die Technik (Ladezustand der beiden Batterien, externe Stromversorgung, Füllstände Frisch- und Grauwasser, Licht und Wasserpumpe).
Hier kann man auch alle Einstellungen für den Satellitenempfang vornehmen. Der Flachbildschirm kann entlang einer Linearführung verschoben werden, sodass man von den sehr bequemen Sitzen aus fernsehen kann.

Küche *****

Die Küche ist gut durchdacht und bietet alles Notwendige. Praktisch ist beispielsweise die geteilte klappbare Abdeckung über Abwasch und Gasherd (3 Flammen). Hinter dem Gasherd befindet sich ein Fenster, das für den optimalen Abzug sorgt. Die Laden sind mit rutschfestem Untergrund und zuverlässigen Druckverschlüssen ausgestattet. Es befindet sich ebenfalls ein Besteckfach in der obersten Lade. Der große Kühlschrank kann wahlweise mit Strom oder Gas betrieben werden. An der Tür ist auch ein Mistkübel montiert.

Nasszelle ***

Die Nasszelle befindet sich hinter der Rückbank. Die klappbaren Duschwände sorgen dafür, dass der Rest der Nasszelle beim Duschen trocken bleibt. Der verbleibende Platz zum Duschen ist jedoch recht klein. Die Fächer in der Nasszelle sind ebenfalls mit Druckverschlüssen versehen und bieten genug Stauraum. Durch das Dachfenster gelangt ausreichend Licht ins Bad und lässt die Feuchtigkeit nach außen.

Fazit

Das LMC Grey Selection 150 Reisemobil überzeugt durch seine geschmackvolle und praktische Innenausstattung. Mit ausreichend Stauraum und einer Top-Küche ist es der ideale Begleiter für einen ausgedehnten Campingurlaub zu Zweit. Ein gut durchdachtes Wohnmobil, das beim Reisen und Campen Freude macht.

LMC Grey Selection 150 (basiert auf Cruiser Passion T663G)


BasisfahrzeugFiat Ducato
Motor/Antrieb4 Zylinder, Euro 6dTemp. Vorderradantrieb
Hubraum2.300cm3
Leistung88kW/120 PS
Zulässige Gesamtmasse3.500 kg
Masse in fahrbereitem Zustand3.015 kg
Zul. Anhängelast ungebremst/gebremst750/2.000 kg
Maximale Zuladung485 kg
Außenmaße (L/B/H)6.990/2.320/2.690 mm
Wandstärken (Boden/Dach/Seitenwände ca.)40730/30 cm
Radstand4.035 mm
Stehhöhe innen1.980 mm
Schlafplätze4
Bettmaß Heck Einzelbett196x80 cm
Bettmaß Heck nach Umbau zum Doppelbett196/182/196 x208 cm
Bettmaß Sitzgruppe (optional)160x100 cm
Zugelassene Sitzplätze4


Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin Mitgliederbereich