Corona: Die aktuellen Grenz- und Reisebestimmungen
Was derzeit bei Reisen von und nach Österreich zu beachten ist

Die wichtigsten Infos zu aktuellen Reiseeinschränkungen rund um Österreich. 
Stand der Informationen: 11.6.2021
Alle Angaben ohne Gewähr.

Quelle: ÖAMTC

Was zu beachten ist, wenn Sie mit Wohnmobil oder Wohnwagen in Österreich unterwegs sind, erfahren Sie hier.

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema "3-G-Regel" sowie zu den Einreisebestimmungen in die wichtigsten Urlaubsländer Italien, Kroatien, Griechenland und Spanien finden Sie auch im Artikel "FAQ Coronavirus-Reiseinfos".

 

Von Österreich ausgesprochene Reisemaßnahmen


  • Seit 10. Juni gibt es bei Voliegen eines 3G-Nachweises keine Registrierungspflicht mehr bei der Einreise nach Österreich aus einem Land der Anlage A.
     
  • Landeverbot: gibt es aktuell für Flugzeuge aus Großbritannien, Südafrika, Brasilien und Indien bis voraussichtlich 20. Juni 2021.

  • Einreise nach Österreich: Es gibt Ausnahmen von der Quarantänepflicht für geimpfte, genesene und getestete Personen ("3-G-Regel") bei der Einreise aus zahlreichen Ländern. Für die Einreise aus Hochinzidenz- oder Virusvariantengebieten gelten strengere Bestimmungen. Die Registrierungspflicht mittels "Pre-Travel-Clearance-Formular" unter entry.ptc.gv.at bleibt aktuell noch bestehen. Mehr Infos

  • ACHTUNG: Seit 1. Juni gelten für die Länder Kroatien, Litauen, Niederlande, Schweden und Zypern die gleichen Einreisebestimmungen wie für Länder der Kategorie A. Bei Erfüllung der 3-G-Regel ist keine Quarantäne mehr notwendig. Mehr Infos

  • Reisewarnung: Mit 1. Juni wurde die Reisewarnung für Kroatien, Litauen, Niederlande, Schweden und Zypern aufgehoben. Mehr Infos

Von Nachbarländern ausgesprochene Reisemaßnahmen


Detaillierte Infos zu den Einreisebestimmungenfinden der österreichischen Nachbarländer Sie hier, zu den weiteren europäischen Ländern werden Sie hier fündig.
Das Wichtigste in Kürze:

  • Deutschland: Seit 6. Juni benötigt  man nur noch bei der Einreise aus Tirol und Vorarlberg (= Risikogebiete) eine digitale Einreisemeldung bzw. 3 G als Nachweis, aus allen anderen österr. Bundesländern ist nichts mehr zu beachten.  Mehr Infos

  • Italien: Reisende (die in den letzten 14 Tagen in Österreich waren) benötigen PCR- oder Antigentest (nicht älter als 48 h) und müssen sich online über das digitale Passagier-Lokalisierungs-Formular (dPLF) registrieren (funktioniert mit Browser Firefox oder Chrome). Bei technischen Problemen kann die bisherige Selbstdeklaration (englische Version) ausgefüllt mitgeführt werden. Bei Einreise ohne Test ist eine Anmeldung bei der örtlich zuständigen Gesundheitsbehörde durchzuführen und eine 10-tägige Quarantäne anzutreten, die mittels neuerlichem Test beendet werden kann. Mehr Infos


  • Schweiz & Liechtenstein: Personen, die sich innerhalb von 10 Tagen vor der Einreise länger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen einen negativen PCR-Test vorweisen und in Quarantäne und sich binnen 2 Tagen bei den kantonalen Behörden melden. Flugreisende benötigen immer einen PCR-Test für die Einreise. Zusätzlich muss man sich vorab online registrieren, wenn man entweder per Bahn, Bus, Schiff oder Flugzeug einreist (egal ob aus Risikogebiet oder nicht), oder wenn man sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten hat (unabhängig vom Verkehrsmittel). Mehr Infos

  • Slowakei: Seit 31. Mai gelten neue Einreisebestimmungen. Für die Einreise ist eine Registrierung unter korona.gov.sk/ehranica erforderlich. Geimpfte und genesene Personen müssen nach der Einreise keine Quarantäne antreten, für alle anderen gilt eine 14-tägige Quarantänepflicht. Ein Freitesten ist bereits am 1. Tag der Quarantäne mittels in der Slowakei durchgeführten PCR- oder Antigen-Test möglich. Eine Übersicht über kostenlose Testmöglichkeiten finden Sie hier. Pendler sind von der Registrierungs- und Quarantänepflicht ausgenommen, wenn sie einen max. 7 Tage alten (österreichischen) PCR- oder Antigen-Test vorweisen können, benötigen aber zusätzlich eine Arbeitgeberbestätigung. Mehr Infos

  • Slowenien: Bei Einreise ist ein PCR-Test erforderlich, ohne diesen gilt 10-tägige Quarantäne, von der man sich ab dem 5. Tag freitesten kann. Ausnahmen gelten für Geimpfte und Genesene. Die Durchreise (für max. 12 Stunden) ist erlaubt. Seit 5.6. benötigen Personen mit Wohnsitz Wien, Kärnten, Steiermark, Oberösterreich, Burgenland, Niederösterreich und Salzburg weder einen Test noch müssen sie eine verpflichtende Quarantäne antreten.  Mehr Infos

  • Tschechien: Aus Österreich ist die Einreise ohne Angaben von Gründen gestattet, sofern die unten genannten Einreisebestimmungen erfüllt sind. Mehr Infos

Einreiseregelungen nach Österreich


Die COVID-19-Einreiseverordnung gilt von 19. Mai bis 30. Juni 2021 und kann hier eingesehen werden.
Es gelten unterschiedliche Regeln, je nachdem, ob man aus einem Land der Kategorie A, B1 oder B2 einreist. 
 

  • Kategorie A: Reisende über 10 Jahre, die sich in den letzten 10 Tagen ausschließlich in Österreich oder Ländern der Kategorie A aufgehalten haben und dies auch glaubhaft machen, müssen bei Einreise einen Nachweis über einen negativen Corona-Test, Genesung oder Impfung nachweisen (Details siehe unten) oder innerhalb von 24 Stunden nach Einreise einen negativen Corona-Test absolvieren. Zusätzlich muss das "Pre-Travel-Clearance-Formular" unter entry.ptc.gv.at ausgefüllt werden - ist die online Registrierung nicht möglich, kann alternativ das Formular für die Einreiseregistrierung ausgefüllt werden. Ausländische Tagesgäste können beim Punkt "Adresse in Österreich" die Adresse des Grenzübergangs oder des Ausflugsziel angeben. Für Personen, die aus einem Anlage A Staat einreisen und nicht glaubhaft machen können, dass sie sich innerhalb der letzten 10 Tage ausschließlich in einem Anlage A Staat aufgehalten haben, gelten die Einreisebestimmungen wie bei Kategorie B1 Staaten (Quarantäne, wenn man nicht geimpft oder genesen ist).


  • Kategorie B1: Derzeit zählen keine Länder zu dieser Kategorie, da Kroatien, Litauen, Niederlande, Schweden und Zypern seit 1. Juni zur Kategorie A zählen.
    Für die Einreise nach Österreich aus Ländern der Kategorie B1 muss ein Nachweis über Genesung oder Impfung vorgelegt werden (Details siehe unten). Wenn dieser Nachweis nicht erbracht werden kann, muss ein negatives Testergebnis vorgelegt werden (max. 24 h nach Einreise) und eine 10-tägige Quarantäne angetreten werden (Freitesten am 5. Tag mit neuerlichem Test möglich). Zusätzlich muss das "Pre-Travel-Clearance-Formular" unter entry.ptc.gv.at ausgefüllt werden - ist die online Registrierung nicht möglich, kann alternativ das Formular für die Einreiseregistrierung ausgefüllt werden. Ausnahmen von der Quarantänepflicht gelten etwa für humanitäre Einsatzkräfte, Berufsreisende und medizinische Begleitpersonen sowie für Kinder zwischen 10 und 18 Jahren ohne Impf- oder Genesungszertifikat, die in Begleitung von Erwachsenen mit Genesungs- oder Impfzertifikat reisen (sie brauchen jedoch dennoch einen negativen Test sowie die Registrierung).


  • Kategorie B2: Die Einreise aus Großbritannien, Brasilien, Indien und Südafrika ist nur in Ausnahmefällen zulässig (z.B. für österreichische Staatsbürger, EU-Bürger, Personen mit Wohnsitz in der EU, Dienstreisen), zusätzlich ist ein negatives PCR-Testergebnis (max. 72 h alt) und eine 10-tägige Quarantäne (Freitesten am 5. Tag) notwendig. Weiters muss das "Pre-Travel-Clearance-Formular" unter entry.ptc.gv.at ausgefüllt werden - ist die online Registrierung nicht möglich, kann alternativ das Formular für die Einreiseregistrierung ausgefüllt werden.


  • Die Einreise aus sonstigen Staaten, die weder in Anlage A, B1 oder B2 zu finden sind (z.B. Russland, Serbien), ist nur in Ausnahmefällen erlaubt. Ausnahmen gelten etwa für österreichische Staatsbürger (sowie z.B. EU-Bürger oder Personen mit Wohnsitz in der EU oder bei Einreise aus beruflichen Gründen), für diese gelten die Bestimmungen wie für Kategorie B1 Staaten.


ACHTUNG: Seit 1. Juni gelten für die Länder Kroatien, Litauen, Niederlande, Schweden und Zypern (bisher Kategorie B1 Staaten) die gleichen Einreisebestimmungen wie für Länder der Kategorie A (siehe oben). Bei Erfüllung der 3-G-Regel ist keine Quarantäne mehr notwendig.


Nachweis über Impfung


Als Impfnachweis wird ein Impfzertifikat oder ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache (siehe Anlage C oder D) unter folgenden Voraussetzungen akzeptiert:

  • ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, wenn diese nicht länger als 3 Monate zurückliegt
  • Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als 9 Monate zurückliegt
  • ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, die nur eine Impfung vorsehen
  • Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver PCR-Test oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 9 Monate zurückliegt.


Die Impfung muss mit einem der folgenden Impfstoffe durchgeführt worden sein: Corminaty (BioNtech/Pfizer), AstraZeneca, Covishield, Johnson & Johnson, Moderna, Sinopharm und Sinovac.


Nachweis über Genesung


Als Nachweis der Genesung muss ein ärztliches Zeugnis oder ein behördliches Genesungszertifikat (z.B. Absonderungsbescheid) über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion vorgelegt werden oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper (nicht älter als 3 Monate).


Nachweis über Test


Bei Einreise muss ein PCR-Test (max. 72 h alt) oder ein Antigen-Test (max. 48 h alt) vorgelegt werden. Achtung: Antigen-Selbsttests werden nur mit QR-Code für die Einreise nach Österreich anerkannt, Test aus Salzburg können daher derzeit noch nicht verwendet werden.  Bei Einreise aus Ländern der Kategorie A und B1 kann ein Test auch innerhalb von 24 h nach Einreise nachgeholt werden. Bei Einreise aus Ländern der Kategorie B2 muss ein PCR-Test vorgelegt werden, ein Antigen-Test wird nicht akzeptiert.

Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr, die in Begleitung von Erwachsenen einreisen, sind von der Testpflicht ausgenommen. Kinder ab 10 Jahren, deren Eltern oder begleitende Erwachsene bereits geimpft oder genesen sind, benötigen dennoch einen Test. Im Fall einer Quarantäne gilt diese als beendet, wenn die Quarantäne des Erwachsenen beendet ist. Für allein reisende Kinder gelten die regulären Einreisebestimmungen.

Nach einer Inanspruchnahme unbedingt notwendiger medizinischer Leistungen im Ausland ist eine Bestätigung (Anlage G oder H) mitzuführen und die Wiedereinreise nach Österreich ist ohne Einschränkung möglich. Die unbedingte Notwendigkeit der medizinischen Leistung ist bei einer Kontrolle glaubhaft zu machen (z.B. durch entsprechende Arztbestätigung).

Formulare zum Download:


Rückreisebestimmungen aus europäischen Ländern


Die folgende Übersichtskarte zeigt, welche Bestimmungen bei der Einreise nach Österreich aus einem europäischen Land gelten. Details zu den einzelnen Bestimmungen finden sich oben.



Pendler


Als Pendler zählen Personen, die

  • aus beruflichen Gründen
  • zur Teilnahme am Schul- und Studienbetrieb
  • zu familiären Zwecken oder zum Besuch des Lebenspartners

regelmäßig nach Österreich einreisen. Die Einreise im Rahmen des Pendlerverkehrs ist ohne Quarantäne möglich, sofern man über ein entsprechendes ärztliches Zeugnis, ein Impfzertifikat, ein Genesungszertifikat oder ein Testergebnis (siehe oben) verfügt. Liegt kein entsprechender Nachweis vor, muss innerhalb von 24 Stunden nach der Einreise ein Test durchgeführt werden. 


Durchreise


Die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp ist ohne Einschränkungen möglich. Erlaubt sind ausschließlich unerlässliche Unterbrechungen (z.B. Tankstopps, Toilettenpausen). Transitreisende sind von der Einreiseregistrierung ausgenommen. 

Corona Test in Österreich


Informationen zum Testangebot in Österreich finden Sie im Artikel "Corona-Testmöglichkeiten in Österreich".
 


Rechtsverbindliche Informationen zu Grenzkontrollen und zur Einreise nach Österreich erhalten Sie auch vom Bürgerservice des Bundesministeriums für Inneres unter buergerservice@bmi.gv.at oder 0810 00 5140.


 

Noch mehr Informationen haben unsere KollegInnen des ÖAMTCs für Sie zusammengestellt: Hier geht's zu den Infos


Stand der Informationen: 11.06.2021



Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin