Update - Reisen trotz Corona
Was bei Reisen von und nach Österreich zu beachten ist

Die wichtigsten Infos zu Reiseeinschränkungen. 
Quelle: ÖAMTC

Von Österreich ausgesprochene Reisemaßnahmen

  • Lockdown in Österreich: Seit 17. November herrscht in ganz Österreich ein erneuter Lockdown, der auch Reisen innerhalb Österreichs kaum zulässt. Aufgrund der rund um die Uhr geltenden Ausgangsbeschränkungen ist das Verlassen des privaten Wohnbereichs nur unter bestimmten Ausnahmen (u.a. Betreuungspflichten, Deckung der Grundbedürfnisse, berufliche Gründe, Aufenthalte im Freien) möglich. Gleichzeitig haben alle Geschäfte, bis auf die zur grundlegenden Versorgung (Lebensmittel, Apotheken, Post, Banken, etc.), geschlossen. Die Maßnahmen gelten bis einschließlich 6. Dezember. Mehr Infos
  • Reisewarnung für Tschechien: Seit 31. Oktober gilt für ganz Tschechien eine Reisewarnung. Für die Einreise nach Österreich ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder 10-tägige Heimquarantäne und Nachholung des PCR-Tests innerhalb von 48 Stunden erforderlich. Mehr Infos

Hier finden Sie ausführliche Infos zu den Einreiseregelungen nach Österreich und den von Österreich ausgesprochenen Reisewarnungen aufgrund des Coronavirus.


Von anderen Ländern gegen Österreich ausgesprochene Reisemaßnahmen

  • Italien: Regionen sind in unterschiedliche Zonen unterteilt (rot, orange & gelb). In rote und orange Zonen ist die Einreise nur aus besonderen Gründen gestattet und die Bewegungsfreiheit ist dementsprechend eingeschränkt. Die Mitnahme einer Selbstdekleration ist in ganz Italien obligatorisch (dies gilt auch für die Durchreise).  Mehr Infos
  • Slowakei: Seit 16. November ist die Einreise nur mehr mit negativem Testergebnis möglich, das nicht älter als 72 h sein darf. Alternativ ist eine Registrierung unter korona.gov.sk/ehranica möglich, gefolgt von Heimisolation bis zum Vorliegen eines neg. PCR-Tests, der frühestens am fünften Tag durchgeführt werden darf. 
  • Griechenland: Seit 11. November wird zur Einreise (auf dem Land-, Luft- und Seeweg) ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 h sein darf, benötigt. Zusätzlich ist vor der Einreise weiterhin eine Online-Registrierung unter https://travel.gov.gr/#/ notwendig. 
  • Slowenien: Seit 9. November ist bei Einreise aus ganz Österreich eine 10-tägige Quarantäne oder ein negativer COVID-Test (nicht älter als 48 h) erforderlich. Die Durchreise ist ohne Einschränkungen erlaubt, wenn sich Reisende max. 12 Stunden in Slowenien aufhalten (die nächtliche Ausgangssperre hat keine Auswirkung darauf). Aufgrund des Lockdowns sind alle Hotels, Gastronomiebetriebe und nicht dringend notwendigen Geschäfte im Land geschlossen. Mehr Infos
  • Tschechien: Seit 9. November ist die Einreise nur noch mit einem negativen PCR-Test (nicht älter als 72 h) möglich. Alternativ kann die Testung auch vor Ort nachgeholt werden (innerhalb von 5 Tagen). Zudem ist das Hygieneamt mittels online Formular zu verständigen. Ausnahmen gelten für Pendler (Grenzpendlerformular) und bei dringenden Gründen. Seit 22. Oktober ist ein neuerlicher Lockdown in Kraft. 
  • Deutschland: Seit dem 8. November gilt für alle Einreisenden aus Risikogebieten wie Österreich eine Pflichtquarantäne von 10 Tagen. Sie kann verkürzt werden, wenn Betroffene frühestens ab dem fünften Tag nach der Einreise einen negativen Corona-Test vorlegen. Einreisende aus Risikogebieten müssen sich vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de registrieren und diesen Nachweis mit sich führen. Die Regelung gilt nicht für die Durchreise, das Land muss jedoch auf dem schnellsten Weg wieder verlassen werden (der Transit über z.B. das "Deutsche Eck" bleibt erlaubt). Auch wer sich im Rahmen des Grenzverkehrs mit Nachbarstaaten weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten hat, ist nicht von der Quarantänepflicht erfasst. In einzelnen Bundesländern (z.B. Bayern) kann es zusätzliche Ausnahmen geben. Bis 30. November ist in Deutschland ein erneuter Lockdown im ganzen Land in Kraft - die Gastronomie bleibt geschlossen, Hotels & Pensionen dürfen keine Touristen mehr aufnehmen. 

Detaillierte Infos zu allen Einreisebestimmungen finden Sie unter "Reisebeschränkungen in Europa" bzw. unter "Einreiseregelungen nach Österreich"


 

In diese Länder sind Reisen möglich

Keine Einreisebeschränkungen und keine Quarantänepflicht - weder bei der Einreise aus Österreich kommend noch bei der Rückreise nach Österreich. Mit Einschränkungen vor Ort, wie z.B. dem Tragen einer Maske in bestimmten Bereichen, muss jedoch gerechnet werden. 

  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Polen
  • Schweden
  • Schweiz
  • Vatikanstadt

Die jeweiligen Länderbestimmungen im Detail

In diese Länder sind touristische Reisen nur mit Einschränkungen möglich

Zwar ist die Einreise in diese Länder aus Österreich kommend nicht verboten, im Urlaubsland oder bei der Rückreise nach Österreich muss allerdings mit Quarantäne gerechnet werden - teilweise kann diese bei Vorweis eines negativen COVID-19 Tests verhindert oder vorzeitig beendet werden. Auch können Einschränkungen vor Ort die Reisefreiheit einschränken.

  • Deutschland
  • Estland
  • Griechenland
  • Italien
  • Irland
  • Island
  • Lettland
  • Litauen
  • Malta
  • Monaco
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Slowakei
  • Slowenien

Die jeweiligen Länderbestimmungen im Detail


In diese Länder sind touristische Reisen derzeit nicht möglich

In diesen Ländern gelten konkrete Einreiseverbote aus Österreich kommend für den Zweck einer touristischen Reise.

  • Dänemark
  • Finnland
  • Ungarn
  • Zypern

Die jeweiligen Länderbestimmungen im Detail

 

Für diese Länder gilt derzeit eine (partielle) Reisewarnung

Vor Reisen in diese Länder oder bestimmten Regionen der Länder warnt das österreichische Außenministerium aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus. Bei der Rückreise nach Österreich gelten Quarantänemaßnahmen.

  • Albanien
  • Andorra
  • Belgien (partielle Reisewarnung)
  • Bosnien-Herzegowina
  • Bulgarien (partielle Reisewarnung)
  • Frankreich (partielle Reisewarnung)
  • Großbritannien (partielle Reisewarnung)
  • Kosovo
  • Kroatien (partielle Reisewarnung)
  • Moldau
  • Montenegro
  • Nordmazedonien
  • Portugal (partielle Reisewarnung)
  • Rumänien
  • Russland
  • Serbien
  • Spanien (partielle Reisewarnung)
  • Tschechien
  • Türkei
  • Ukraine
  • Weißrussland
 
Nähere Informationen haben unsere KollegInnen des ÖAMTCs zusammengestellt: HIER geht zu den Infos

Wir wünschen eine gute Fahrt mit Ihrem Wohnwagen oder Wohnmobil!


Stand der Informationen: 19.11.2020

Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin