Glamping
Die luxuriöse Art des Campens

Campen, Natur, Luxus und Komfort - geht das? Ja, beim Glamping! Das Campen der etwas anderen Art. 
Camping macht vielen Menschen Freude, keine Frage. Doch andererseits ist der Urlaub inmitten der Natur auch nicht mit sehr viel Komfort verbunden. Sollte man nicht sein eigenes Campingfahrzeug haben, fehlt es schließlich an Strom und warmen Wasser und auch die Schlafmöglichkeiten zeigen sich doch eher spartanisch. Genau an diesem Punkt setzt das Glamping an! Wie der Name schon sagt – eine Zusammensetzung aus den Wörtern „Camping“ und „Galmour“ – verbindet Glamping den klassischen Camping-Aufenthalt  mit etwas mehr Luxus. Eingefleischte Fans des Urlaubs in der wilden Natur mögen hier vielleicht die Nase rümpfen, doch Naturburschen und Liebhaber minimalistischen Lebensstils sind beim Glamping auch gar nicht die Zielgruppe – denn schließlich soll es hier möglichst exklusiv zugehen.

Was ist Glamping?


Vorbei sind die Zeiten der undichten Zelte, der Dosenravioli über dem Feuer und das schweißtreibenden Zeltaufbaus. Beim Glamping steht der Komfort im Mittelpunkt. Glamping hat sich insbesondere bei einem Klienten etabliert, welches nicht auf einen gehobenen Standard verzichten, aber gleichzeitig trotzdem nahe an der Natur sein möchte. Als Alternative zum Hotel ist das Glamping damit durchaus erwähnenswert und sollte in jedem Fall in Betracht gezogen werden um Stil, Glamour und Unkompliziertheit gekonnt miteinander zu verbinden. Entwickelt hat sich dieser Trend in den USA und Großbritannien und ist vor ein paar Jahren nach Europa gekommen. Inzwischen gibt es auch in Österreich einige exklusive Glamping-Unterkünfte.

Wie funktioniert Glamping?


Beim klassischen Camping nutzen Sie entweder ein Zelt oder reisen mit Ihrem eigenen Campingfahrzeug an. Entschließen Sie sich jedoch für Glamping wartet Ihre Unterkunft bereits vor Ort auf Sie. Wie diese Unterkunft konkret aussieht kann allerdings variieren. Das Angebot reicht von Baumhäusern über Safari- oder Lodgezelte, Hütten und Jurten, bis hin zu speziellen extravaganten Unterkünften. Gemein haben sie alle, dass sie luxuriös ausgestattet sind. Meist wartet nicht nur ein äußerst komfortables Bett auf Sie, sondern auch ein großzügiger Wohnbereich, eine eigenes modernes Badezimmer und immer öfter auch gratis W-LAN. Die Unterkünfte befinden sich teilweise auf Campingplätzen oder in Feriendörfern, manchmal lässt sich allerdings auch ein Einzelobjekt für den perfekten Entspannungs-Aufenthalt finden. Egal um welche Unterkunft es sich handelt, wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall vorab zu reservieren!
 
© baumgefluester.de / www.glamping.info
Baumschloss in Frankreich © Chateaux Dans Les Arbres / www.glamping.info
Baumhaus in Italien © La Piantata / www.glamping.info
Eco Dome in Spanien © Camping Otro Mundo / www.glamping.info
Safari-Zelt in Tirol © Camping Natterer See / www.glamping.info
Safari-Zelt von Innen © Camping Natterer See / www.glamping.info
© Camping Hüttenberg / www.glamping.info
SwissTubes in der Schweiz © TCS Camping Thunersee / www.glamping.info
Trekking-Troll in Bayern © Waldcamping Brombach / www.glamping.info

Worauf sollten Sie beim ersten Glamping-Urlaub achten?


Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind und selbst mal glampen gehen möchten, haben wir hier noch ein paar Tipps für Sie:
  • Passende Auswahl treffen: Bei der Vielzahl an extravaganten Glamping-Unterkünften und möglichen Aktivitäten am Urlaubsort lohnt sich die Recherche vor der Buchung. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist, trägt die passende Unterkunft wesentlich zum Erfolg des Urlaubs bei.
  • Rasch buchen: Insbesondere in der Hochsaison (Juli, August) oder an verlängerte Wochenende sind die beliebten Unterkünfte oft rasch ausgebucht.
  • Über die Ausstattung informieren: eine umfangreiche Campingausrüstung ist nicht erforderlich. Trotzdem lohnt es sich, sich über die konkrete Ausstattung der Unterkunft zu informieren, damit es vor Ort an nichts fehlt.

Glamping in Österreich


Schlaf-Fässer auf Camping Au an der Donau

Seit April 2013 stehen drei Schlaf-Fässer zur Verfügung
Ausstattung: 2 x 2 m Bett, ausziehbarer Tisch, 2 Sitzbänke im Vorraum
Der Campingplatz bietet auch kleine Holzhütten und Zelte aus Holz an!
 
Camping Au an der Donau
Adresse: Hafenstraße 1, 4332 Au an der Donau
Telefon: 07262/53090, E-Mail: info@camping-audonau.at

Safari-Lodge-Zelte im Nature Resort Natterer See

Die teilweise zweistöckigen Zelte bieten Platz für 5 bis 8 Personen
Ausstattung: großzügiger Wohnraum, Küchenblock, Essecke, abgetrennte Schlafräume, eigenes Badezimmer, Panoramaterrasse und Barbecue Grill
Sollte man gerade nicht zu fünft unterwegs sein, werden auf Schlaffässer (2 Personen) und Wood-Lodges (Baumhäuser, 2 bis 4 Personen) angeboten.
 
Ferienparadies Natterer See
Adresse: Natterer See 1, 6161 Natters/Tirol
Telefon: 0512 54 67 32, E-Mail: info@natterersee.com

Das Baumhotel

Rund zehn Meter über dem Boden gibt es 6 Baumhäuser für 2 bis 6 Personen
Ausstattung: Kochnische, Essbereich, Fernseher, Schlafraum, Badezimmer, Balkon, Heizung, W-LAN
 
Baumkronenweg
Knechtelsdorf 1, 4794 Kopfing
Telefon: 07763 22890, E-Mail: office@baumkronenweg.at


Immer auf der Suche nach den aktuellsten Informationen rund ums Camping und Glamping? Dann folgen Sie uns auf Facebook!
 


Stand der Informationen: 15.10.2018

Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin Mitgliederbereich