Campingplätze ab 29.05. wieder geöffnet
Information laut Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus


Die allgemeinen Verhaltensleitlinien für Beherbergungsbetriebe finden Sie auf der WKO-Seite.
https://www.sichere-gastfreundschaft.at/beherbergung/

Laut Information des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus ist es Dauercampern ab 1. Mai erlaubt, "auf Nachweis aber auch ohne Wohnsitz-Meldung" Campinganlagen zu betreten.
 
Allgemeine Regelungen behalten ihre Gültigkeit und es wird angeraten, die Personenanzahl auf ein Minimum zu reduzieren.
 
"Ansonsten ist das Campen iSe touristischen Beherbergung zu qualifizieren und erst ab 29.5. wieder erlaubt (siehe dazu die diesbezügliche VO: Beherbergungsbetriebe sind Unterkunftsstätten, die unter der Leitung oder Aufsicht des Unterkunftgebers oder eines von diesem Beauftragten stehen und zur entgeltlichen oder unentgeltlichen Unterbringung von Gästen zu vorübergehendem Aufenthalt bestimmt sind. Beaufsichtigte Camping- oder Wohnwagenplätze, sofern es sich dabei nicht um Dauerstellplätze handelt, sowie Schutzhütten gelten als Beherbergungsbetriebe). Dazu finden Sie sodann alle weiteren Informationen unter www.sichere-gastfreundschaft.at."





Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin