Smart heizen beim Wintercamping

Sie möchten Ihr Reisemobil oder Ihren Wohnwagen beim Wintercampen möglichst effizient heizen und dabei Gas oder Strom sparen? Wir verraten Ihnen wie.
Sie sind Wintercamper? Und den ganzen Tag beim Skifahren, Langlauf oder Wandern unterwegs? Dann möchten Sie Ihr Fahrzeug garantiert nicht unnötig beheizen.
 
Hier unsere Wintercamping-Tipps für Sie: 
  • Mit dem Truma Kältealarm haben Sie die volle Kontrolle! Sobald die Temperatur in Ihrem Reisemobil oder Wohnwagen unter einen bestimmten Wert fällt, erhalten Sie eine Benachrichtigung per SMS. 
  • Diesen Wert können Sie selbst definieren – und dann bequem am Smartphone die Heizung anschalten oder höherdrehen. 
  • So verhindern Sie, dass es zu kalt im mobilen Heim wird, auch wenn Sie den ganzen Tag nicht im Fahrzeug sind.
  • Sie stellen auch sicher, dass sich das Frost Control Ablassventil der Combi Heizung nicht öffnet. Dieses Ventil entleert bei Frostgefahr, das heißt bei Temperaturen um 3 °C, automatisch das Wasser im Heizungsboiler, um ihn vor Schäden zu schützen. Daher ist es wichtig, dass die Temperatur im Einbauraum der Truma Combi Heizung nicht unter diesen Wert sinkt. 
  • Last but not least sparen Sie durch die Truma App Gas bzw. Strom, da Sie Ihr Fahrzeug „on demand“ beheizen.
  • Mit der Truma Combi Heizung können Sie – je nach Stromtarif auf dem Campingplatz – Ihr Reisemobil oder Ihren Wohnwagen mit Gas, rein elektrisch oder im Mix beheizen.

Weitere nützliche Tipps rund ums Wintercampen gibt’s hier:
 
Fotos: Truma


Stand der Informationen: 05.12.2018 , Bezahlte Anzeige
Jetzt Mitglied werden
RegistrierenLogin Mitgliederbereich